Zur 68. Hauptversammlung des LK-Weiler konnte der 1. Vorsitzende Rolf Holzwarth am 09.03.2018 zahlreiche Ehrenmitglieder, Mitglieder, Herrn Bürgermeister Böhringer, den Gaupräsidenten des ZSB Herrn Stefan Holzki, von der HSt Herrn Werner Stuber und die Abteilungsleiter des Vereins begrüßen.

Der Liederkranz war 2017 erstmalig bei der Generalversammlung des Zabergäu Sängerbundes Gastgeber im Sängerheim. Stefan Holzki wurde als neuer Gaupräsident gewählt. Unser Sängerkamerad Martin Flammer wurde als Vizepräsident in seinem Amt bestätigt.

Die 5 Theatervorstellungen entpuppten sich, wie schon die Jahre davor, als großer Publikumsmagnet. Die Jahresberichte unserer einzelnen Abteilungsleiter zeigten durchweg tolle und ereignisreiche Aktivitäten. Der Zusammenhalt aller Abteilungen zeigte sich beim letztjährigen Frosch- und Schneckenfest und bei unserer jährlichen Hallenputzede. Viele fleißige Hände machen der Arbeit schnell ein Ende. Herzlichen Dank nochmals an alle Helfer!

Ein tolles Miteinander zeigte sich auch bei unserer letztjährigen Frühjahrsfeier, das zu einem tollen und abwechslungsreichen Programm führte. Ebenso ein Highlight war der erste Flashmob in Heilbronn mit sämtlichen Chören unseres Dirigenten Julius. Traditionell beendeten wir unser Vereinsjahr mit der Wanderung nach Ochsenbach.

Eine akkurat, korrekt geführte Kasse wurde unserem Kassier Armin Lutz durch die Kassenprüfer Werner Orben und Gertrud Schreck bestätigt. Das Jahr 2017 konnte mit einer positiven Bilanz abgeschlossen werden. Die Entlastung der Vorstandschaft und der Abteilungsleiter wurde von Herrn Bürgermeister Böhringer mit lobenden Worten durchgeführt. Nach der Pause standen die Wahlen der kompletten Vorstandschaft sowie des Ausschusses auf dem Programm. Bis auf Heinz Wolter (seit 34 Jahren im Ausschuss) erklärten sich wieder alle bereit, ihre Ämter weiter zu führen. Die Wahlen gingen schnell und reibungslos über die Bühne. Wieder gewählt in ihre Ämter wurden Rolf Holzwarth als 1. Vorstand, Jürgen Kleiner als 2. Vorstand, Armin Lutz als Kassier, als Schriftführerin Ute Kraiß sowie der komplette Ausschuss.

Erstmalig wurden die Ehrungen bei der Hauptversammlung durch Gaupräsident Stefan Holzki durchgeführt. Für 30 Jahre aktives Singen wurden Gerda und Martin Flammer vom Zabergäu Sängerbund geehrt. Für 40 Jahre aktives Singen wurden Anneliese Holzwarth, Helga Funk und Erna Mehl vom Schwäbischen Sängerbund geehrt. Kurt Mächtle wurde für 50 Jahre aktives Singen vom Deutschen Sängerbund und für 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein durch unseren 1. Vorstand Rolf Holzwarth geehrt. Zu neuen Ehrenmitgliedern wurden Dieter Kleinschrod, Lotte Deubler, Adolf Holzwarth sowie Kurt Mächtle ernannt. Alle Singstunden im Jahr 2017 besuchten Gerda Flammer und Nathalie Hötzl. Als Anerkennung wurden die Geehrten mit Blumensträußen, Weinpräsenten, Gutscheinen, Urkunden sowie Anstecknadeln ausgezeichnet.

Unter der Vorschau 2018 stellte Rolf die 1.Mai Radausfahrt vor und am 12. Mai findet unsere alljährliche Frühjahrsfeier statt.

Er bedankte sich für die kameradschaftliche Zusammenarbeit im Verein und konnte die Hauptversammlung um 22.15 Uhr beenden.

 

 

Menü